TUINA ANMO
Spezial-Seminar
16 UE

1041

-

Teilnahme buchen

Schröpfen, Moxen & Gua Sha € 352,00
Teilnehmende

Schmerzen ohne Befund, Hartnäckige Verspannungen, Erkältungen, Menstruationsbeschwerden, Abgeschlagenheit, Verdauungsprobleme: diese Beschwerden sind oft wiederkehrend und schwer zu behandeln da ihre Wurzeln in Lebensumständen liegen die nicht leicht veränderbar sind.

Da helfen die Jahrtausende alten Techniken Schröpfen, Moxa & Gua Sha: sie lindern Schmerzen, lösen Verspannungen, leiten Pathogene aus, wärmen und beruhigen. Sie machen den Fluss des Qi wieder durchgängig, bewegen Blut und wirken auf die Organe. Schröpfen Moxen & Gua Sha sind in der Praxis nicht mehr weg zu denken. Sie lassen sich mit den Verfahren der westlichen Medizin integrativ kombinieren und sind für ÄrztInnen und TherapeutInnen gleichermaßen geeignet, rasche und gute Resultate in der Linderung der Beschwerden zu erzielen. 

Inhalte: 

  • Grundlagen und Techniken
  • Anwendungsgebiete, Kontraindikationen
  • Praktisches Training der einzelnen Techniken: Schröpfen und bewegtes Schröpfen, Moxa mit Zigarre und Moxakasten, Gua Sha mit Horn & Jade
Zielgruppe / Teilnahmevoraussetzungen

Das Seminar richtet sich an ÄrztInnen und TherpeutInnen, idealerweise mit Kenntnissen der TCM oder Shiatsu. Die TeilnehmerInnen können eigene Utensilien in der Kurs mitbringen, es steht aber auch ausreichend Arbeitsmaterial zur Verfügung. 

Lehrziele / Lernergebnisse

Sie verstehen den Einsatz und die Technik von Schröpfen, Moxen & Gua Sha. 

Sie verstehen die Diagnostik und Grundlagen der Anwendung. 

Sie lernen die Techniken und deren praktische Anwendungen.

Sie üben praktische Anwendungen beispielsweise gegen Verspannungen, Erkältungen, Verdauungsbeschwerden u.a.m.

Sie können das Gelernte sofort in Ihrer Praxis umsetzen.