WIENER SCHULE FÜR TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN

ReferentInnen

Dr.in Verena Baustädter, MSc

Ärztin für Allgemeinmedizin, Studium der TCM in Oakland, Kalifornien, seit 1994 TCM‐ Praxis in Wien.
Gründerin der Wiener Schule für TCM (1996). Ich danke für meine Ausbildung und berufliche Weiterentwicklung: dem Lehrkörper des TCM‐Colleges in Oakland (USA), Anju Gurnani, LAc. (San Franciso, USA) Dan Bensky (Oregon, USA), Prof. Yuning Wu (BeiJing, China) Michael McIntyre (Oxford, GB), Jeremy Ross (Bristol, GB), Prof. Wolfgang Kubelka, Prof. Johannes Saukel (Wien), meinen Kolleginnen und Kollegen für den guten fachlichen Austausch und allen meinen Patientinnen und Patienten.


Manuela Burger, MAS

Masterstudium Erwachsenenbildung. Akademische Bildungsmanagerin. Diplomierte Erwachsenenbildner. Systemische Beraterin. Seit 1990 in der Erwachsenenbildung beschäftigt – vorwiegend in der Projektentwicklung und Projektabwicklung. So z.B. Aufbau der Bildungsberatung Steiermark. Weiters tätig in den Feldern Organisationsentwicklung, Moderation und Training. Gesellschafterin der Wiener Schule für TCM und zuständig für die pädagogische Entwicklung.


Dr.in Szilvia Csanyi-Grafelmann

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Zusatzausbildung in TCM‐Arzneitherapie. Postgraduate Ausbildung Gynäkologie bei Frau Prof. Wu. Seit 2011 Praxis in Wien.


Dr.in Margret Ertl

Ärztin für Allgemeinmedizin, TCM‐Wahlarztordination mit den Schwerpunkten Orthopädie, Ernährung, Interne Medizin und Suchttherapie. Ausbildungen in Chinesischer Diagnostik und Arzneitherapie, Westliche Arzneipflanzen und TCM, BAc (TCM Uni), TCM‐Ernährungsberatung. Studienreise Fujian University of TCM (China). Zusatzqualifikationen: Shiatsu‐Diplomausbildung (Tomas Nelissen), ÖÄK‐Diplom für Notfallmedizin.


Dr.in Birgit Gangel

Ärztin für Allgemeinmedizin. Seit 2026 bei RZ-SKA Bad Hofgastein beschäftigt.TCM Wahlärztin mit den Schwerpunkten Orthopädie, Psychosomatik und Neurologie. Verheiratet, zwei Söhne, seit 2013 Lehrtätigkeit in der Wiener Schule für TCM sowie regelmäßige Durchführung von TCM‐Kochworkshops und Vorträgen. TCM‐Ausbildung mit Schwerpunkt Westliche Arzneipflanzen nach Jeremy Ross an der WSTCM, ÖÄK‐Diplom für Akupunktur, NADA Ohrakupunktur (Dr. T. Otts), Shiatsu‐Diplomausbildung (Tomas Nelissen), ÖÄK‐Diplom für Notfallmedizin, Kinesiotaping Pain Relief Technique (Dr. Ramin Ilbeguy), Studienreise Universität Fujian University of TCM (VR China).


Dr.in Elisabeth Ginko

Studium der Pharmazie in Wien, Dissertation am Institut für Pharmakognosie. Pharmazeutin in der Herz‐Jesu‐Apotheke (Wien); Lehrtätigkeit im Bereich Pflanzenanatomie und Identifikations‐ und Reinheitsprüfung von pflanzlichen ArzneimiƩeln an der Universität Wien und Pflanzenheilkunde an der FH St. Pölten.


ao. Univ.-Prof. Dr.in Sabine Glasl-Tazreiter

Ao. Professorin am Institut für Pharmakognosie der Universität Wien. Dissertation und Habilitation für das Fach Pharmakognosie. Zahlreiche Fachpublikationen und Forschungsschwerpunkte: Pflanzliche Inhaltsstoffe, Analytische Qualitätskontrolle von Phytopharmaka, Ethnopharmakognosie (Heilpflanzen aus Lateinamerika und der Mongolei). Vorstandsmitglied der Österreichischen Pharmazeutischen Gesellschaft, Guest-Editor bei der Zeitschrift "Planta Medica" und Mitglied des Editorial Boards von "Phytochemistry Letters".


HongYing Li, MPH-TCM

HongYing Li hat in China erfolgreich TCM und Westliche Medizin studiert.
In Österreich hat sie den Studienlehrgang zu Public Health und zahlreiche andere Ausbildungen im Bereich ganzheitliche Medizin erfolgreich abgeschlossen.Gastprofessorin an der Liaoning Universität für Traditionelle Chinesische Medizin und an der Shenyang Medical University. Seit 2011 arbeitet sie in einer Praxis für Präventivmedizin und Dr. Kögler LifeAGEnts in Wien, wo sie ihr Wissen sowohl aus TCM und MPH für die Prävention und Gesundheitsförderung als auch auch für die Behandlung von bereits vorhandenen Beschwerden und die Eruierung ihrer Ursachen einsetzt. Spezialgebiete/Diplome: klassische Massage, Massage nach Dorn & Breuss, Kindermasseur, Kinder Tuina, Puls- und Zungendiagnose, Moxibustion, Schröpfen, GuaSha, Akupressur Massage, TCM-Ernährung, manuelle Lympdrainage Massage


Jing Hu, MPharm BA

(Leiterin der TCM Abteilung in der Adler Apotheke )

Seit 2010 im Bereich TCM tätig. Zusatzausbildungen: Diplom TCM-Diagnostik
und Arzneitherapie, Studienreise nach Fu Zhou Universität für TCM mit der
WSTCM, Diplom für Homöopathie, Studium an der University College of London, School of Pharmacy, Studium an der Universität Wien, Sinologie.


Dr.in Ruth Illing

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Medizinstudium in Bonn, Münster und Berlin. Facharztausbildung in Thüringen. Seit 1998 Ausbildungen in Akupunktur und TCM u. a. bei Francois Ramakers, Gertrude Kubiena, Dieter Klein, Ansgar Römer mit Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe. Ausbildung in Westliche Heilkräuter und TCM nach Jeremy Ross. Seit 2006 frauenärztliche Tätigkeit mit Schwerpunkt Reproduktionsmedizin und TCM. Seit 2012 in eigener Praxis (Gleisdorf und Premstätten).


Aleksandra Jovanovic

Pharmazeutisch‐kaufmännische Assistentin in der Adler‐Apotheke, Wien. Absolvierte 2014/15 die TCM‐ Weiterbildung für Apotheken‐Mitarbeiter/innen an der Wiener Schule für TCM. Leitet mit Mag.a Nathalie Schmidt die TCM‐Abteilung der Apotheke. Schwerpunkte: Chinesische Granulate und Rohdrogen, Jeremy‐Ross‐Tinkturen


Dr.in Ch. Katharina Krassnig

Ärztin  für Allgemeinmedizin, seit  1990 Praxis in Graz, Zweitpraxis in Baden. Zusatzausbildungen in  Systemischer Psychotherapie, Traumatherapie, reteaming-Coaching und  div. Körpertherapien.  ÄK-Diplome in Homöopathie und Phytotherapie. Studium der TCM in der  Wiener Schule, darauf aufbauend seit 2002 Mitarbeit und ständige Fortbildung über westliche Arzneipflanzen, vor allem  bei  Jeremy Ross, Prof. Kubelka, Prof. Saukel. Leitung des Projekts „Westliche  Arzneipflanzen und  TCM-Tradition(en) Wissenschaft Integration“  in der  Wiener Schule. Vortrags- und  Lehrtätigkeit für TCM und westliche Arzneipflanzen sowie für Psychosomatik,  Bewegungslehre und Anatomie.


Mag.a Judith Kraus-Bochno

Studium der Ernährungswissenschaften, Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Ernährungslehre an der TCMAkademie in Wien, Referentin: Österreichische Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur, Body & Health Academy und Donau Universität Krems; langjährige Mitarbeiterin als TCM-Ernährungsexpertin in den Dungl Medical Vital Resorts in Gars/Kamp; selbständige Ernährungsberaterin und Praxis für Ernährungsberatung & Lebensstilkorrektur.


ao. Univ.-Prof. Mag.a Dr.in Liselotte Krenn

Ao. Professorin im Fach Pharmakognosie/Pharmazeutische Biologie (Universität Wien). Promotion und Habilitation im Fach Pharmakognosie/Pharmazeutische Biologie an der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Aktivitätsgeleitete Isolierung und Strukturaufklärung biogener Wirkstoffe und Leitsubstanzen aus Pflanzen bzw. marinen Mikroorganismen | Analytik in der Qualitätskontolle von Arzneidrogen, Phytopharmaka und Nahrungsergänzungsmitteln | Extraktoptimierung für die Herstellung von Phytopharmaka und Nahrungsergänzungsmitteln. Mitglied im Board of Directors der ESCOP, Mitglied des Editorial Boards von „Phytotherapy Research“ und „Phytomedicine“.


Sandra Kronismus, MSc

Studium der Medizinischen & Pharmazeutischen Biotechnologie an der IMC Krems sowie der Molekularbiologie an der Uni Wien; Studienaufenthalte an der Ben Gurion Universität, Israel sowie Forschungsarbeit an der Charité Berlin. Seit November 2015 u. a. in der Abteilung Qualitätsmanagement und ‐kontrolle der Fa. Mag. Doskar pharm. Produkte e. U. tätig. Hierzu zählen, neben GMP‐gerechten, qualitätssichernden Tätigkeiten, die Erstel‐ lung und Kontrolle von Analysenzertifikaten von TCM‐Rohdrogen und Mischungen. Lehrassistenz an der Danube Private University (DPU) Krems: Praktikum Physiologie


Laura Latanza

Laura Latanza, geboren in Rom, ist langjährige Tuina Anmo‐Practioner in eigener Praxis in Wien. Zahlreiche Aus‐ und Weiterbildungen in Österreich und China (Nanning/Guangxi und Chengdu/Sichuan), zuletzt an Kliniken für Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin. Sie unterrichtet Theorie und Praxis der TCM und Tuina und leitet die gewerbliche Ausbildung zum Tuina Anmo‐Practioner am Manus Ausbildungszentrum in Wien. Gründerin des Fachgeschäfts für Komplementärmedizin bluumoon.


Dr. Bernhard Lichtenauer

Seit 1985 niedergelassen als praktischer Arzt und Gemeindearzt in Schwarzau am Steinfeld. Er hegt und pflegt seit vielen Jahren chinesische Kräuter in seinem schönen Garten und auf einem Anbaufeld. Akupunktur‐Ausbildung bei der ÖWÄA seit 1983. Qigong‐Ausbildung; Fortbildungen in Südkorea. Ausbildung in Koreanischer Handakupunktur und Lehrauftrag der ÄfA. Beschäftigung mit TCM‐Kräutern seit 1986. Ausbildung in TCM‐Arzneimittelkunde bei der Wiener Schule für TCM (Dr.in Verena Baustädter, Jeremy Ross, Prof. Wu, Michael McIntyre).


Mag.a Susanne Lindenthal

Ernährungsexpertin und Vertriebsprofi. Nach dem Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien rundete sie ihr Profil mit einer vertiefenden TCM Ausbildung ab. Seit 2013 führt sie erfolgreich ihre eigene Praxis essenbelebt in Baden bei Wien. Sie veröffentlichte zahlreiche Artikel in der Fachpresse und gibt ihr Wissen als Referentin auf Fachkongressen weiter. Als aktives Mitglied im Verband der Ernährungswissenschafter Österreichs hat sie einige Jahre den Arbeitskreis „Recht“ geleitet und ist im April 2018 in den Vorstand des VEÖ gewählt worden. Weiters ist sie kooptiertes Vorstandsmitglied in der g5e – Gesellschaft für Ernährung nach den fünf Elementen.


Michael McIntyre

Praktiziert seit mehr als 30 Jahren Traditionelle Chinesische Medizin und verwendet sowohl chinesische als auch westliche Kräuter. Seine Ausbildung absolvierte er am „National Institute of Medical Herbalists“ in Großbritannien. Danach hatte er mehrere Studienaufenthalte in Nanjing und weiterführende Ausbildungen mit Giovanni Maciocia und Ted Kapchuk. Von 1987 bis 2000 leitete er in London eine Schule für Akupunktur und Chinesische Kräutermedizin gemeinsam mit Giovanni Maciocia und Mazin Al Kafaji. Michael McIntyre ist Vorsitzender der „European Herbal and Traditional Medicine Practioners Association“ und Professor an der Middlesex Universität. Er betreibt eine große TCM‐Praxis in der Nähe von Oxford.


Dr.in Claudia Nichterl

Ernährungswissenschafterin und Ernährungsberaterin nach der TCM (Ausbildung bei Temelie/Klinger/Seifert). Neben ihrer Beratungstätigkeit hält sie Kochkurse, Seminare, Vorträge und veröffentlichte bereits zahlreiche Kochbücher. Präsidentin des Dachverbands der Ausbildungsinstitutionen für chinesische Ernährungslehre und Vorstandsmitglied des österreichischen Dachverbands für TCM.


Dr.in Andrea Mischitz Rettenbacher

Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde und Ärztin für Allgemeinmedizin. Sie hat von 1979 bis 1987 das Studium der Medizin in Wien und Innsbruck absolviert. Danach Turnus- und Facharztausbildung an Landeskliniken in Salzburg. Spezialisierung auf dem Gebiet der Kinderrheumatologie, Kinderintensivmedizin und Neonatologie. Klinische Tätigkeit bis 2007 an den Landeskliniken Salzburg und am LKH Villach. Langjährige Vortrags- und Trainertätigkeit auf dem Gebiet der Kindernotfallmedizin. Seit 2007 niedergelassen als Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde in Villach. ÖÄK Diplom für Akupunktur, Chinesische Medizin und Arzneimitteltherapie. Absolvierte Weiterbildungen im Bereich westlicher Kräuter und chinesischer Medizin bei Jeremy Ross und TCM-Ernährungslehrgang für die ärztliche Praxis.


Dr.in Alexandra Pagitz

Ärztin für Allgemeinmedizin. Akupunktur‐Ausbildung während des Studiums bei der ÖWÄA. Studium der Chinesischen Kräutermedizin von 1996 bis 2001 an der Wiener Schule für TCM. ÖÄK‐Diplome für Akupunktur und Chinesische Diagnostik und Arzneimitteltherapie. Seit 2003 eigene Praxis in Klagenfurt mit Schwerpunkt Chinesische Arzneimitteltherapie und Akupunktur. Regelmäßige Weiterbildung bei Michael McIntyre, Jeremy Ross, Dr. Gerhard Wenzel (Österreichische Qi Gong Gesellschaft) und GastprofessorInnen aus China.


Susanne Peroutka

Ausbildung zur Ernährungsberaterin nach den 5 Elementen bei Barbara Temelie und TCM‐Ausbildung bei Claude Diolosa. Mehrere längere Studienaufenthalte in China an der Universität für TCM in Chengdu.
Schwerpunkte: Kräuterheilkunde, therapeu?sches Kochen mit Kräutern, Prävention und Therapie durch Ernährung.
Spezielle Weiterbildungen und eigene Studien zum Einsatz von Westlichen Kräutern im Sinne der TCM. Seit 1994 Praxis in Wien. Lehrtätigkeit in Österreich und Deutschland. Von 1999 bis 2012 Ausbildungsleiterin
für TCM‐Ernährung und seit 1999 Referen?n bei der WSTCM. Von 2001 bis 2004 TCM‐Ernährungsberaterin am Universitätskrankenhaus AKH Wien für Krebspa?enten. Seit 2004 Lehrbeautragte an der Donau‐
Universität Krems. Gründungsmitglied des Dachverbandes für TCM und verwandte Berufe. 2005 und 2009 Berufung in den TAM‐Beirat, Gesundheitsministerium Wien.


Dr.in Eva Pilz

Ärztin für Allgemeinmedizin, Akupunktur-Diplom der österreichischen Ärztekammer, Ausbildung an der TCMAkademie Grinzing, am Hua-Tuo-Institut Dr. Rongjiang Sa sowie an der Wiener Schule für TCM. Studienaufenthalt an der Tongji-Klinik, Wuhan, China. Seit 2005 eigene Praxis in Wien.


Vera Prissmann

Geboren 1969 in Innsbruck, von 1989 bis 2009 in der Wirtschaft tätig. Ab 2009 Ausbildungen im Bereich Ernährungund TCM, seit 2010 selbstständig tätig. Mutter von zwei Söhnen. Akad. Expertin der TCG (Traditionelle Chinesische Gesundheitspflege), Dipl. TCM‐Ernährungsberaterin, Dipl. Lebens‐ und Sozialberaterin i.A. u.S., Studium der Ernährungswissenschaft BSc i.A.
Lehrtätigkeiten: Referentin an der Donau‐Universität Krems, Lehrgangsleiterin Dipl. TCM Ernährungsberater
und Referentin in diversen Gesundheitskursen der Vitalakademie Österreich; WIFI‐Innsbruck: Kursreihe „Mit
TCM gesund durch das Jahr“ bis 2017


Dr.in Beatrice Ratzenhofer-Komenda, MSc

Geboren 1956 in Graz. Studium der Medizin in Graz. Nach dem Erwerb des jus practicandi und Vollendung der Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin bis heute Tätigkeit im LKH‐Univ. Klinikum Graz, u.a. im Bereich Thorax‐ und Hyperbare Chirurgie mit wissenschaftlichem Schwerpunkt Hyperbarmedizin. Im Laufe der letzten beiden Jahrzehnten Ausbildung in Körper‐ und Ohrakupunktur, Tuina und Chinesische Diagnostik und Phytotherapie mit Hospitationen in China. 2015 Abschluss des Masterstudiums Traditionelle Chinesische Medizin.


Margit Reisenhofer

Seit 2004 in der TCM‐Apotheke zum Weinberg in Wien tätig und seit einigen Jahren Leiterin der TCM‐ Abteilung. Aus‐ und Weiterbildungen: Dipl. MTF (Medizinisch‐technischer Fachdienst), Teilstudium der Kultur‐ und Sozialanthropologie, APM nach Penzel, TradiƟonelle Chinesische Medizin (1999–2002),   Ernährungsberatung nach TCM.


Jeremy Ross

… studierte Botanik und westliche Kräuterkunde mit universitärem Abschluss in Birmingham, Großbritannien sowie Traditionelle Chinesische Medizin mit Ted Kapchuk an der Universität von Nanjing, China. Jeremy Ross lehrt seit 25 Jahren Akupunktur und Kräutermedizin. In den vergangenen 20 Jahren spezialisierte er sich auf die Integration von Westlicher Kräuterkunde und Chinesischer Medizin. Er betreibt seit 25 Jahren eine Akupunktur‐ und Kräuterpraxis. Ihm ist es erstmalig gelungen, ein System zu entwickeln, das es ermöglicht, Konzepte der westlichen Kräutertradition, der Traditionellen Chinesischen Medizin, der modernen Medizin und der Phytopharmakologie miteinander zu verbinden und erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Jeremy Ross ist Autor mehrerer Fachbücher zu folgenden Themenbereichen: Zang‐Fu Diagnostik, Akupunktur, Westliche Heilpflanzen und Chinesische. Medizin. Weitere Infos: www.jeremyross.com


Prof. Johannes Saukel

Ao. Professor am Institut für Pharmakognosie der Universität Wien, geboren 1953 in Wien. Studium der Botanik und Zoologie, Dissertation in Botanik, Habilita?on in Systematischer Botanik und Pharmakognosie. Tätig in der Weiterbildung von PharmazeutInnen und MedizinerInnen – Leitung der jährlichen Pharmakobotanischen Exkursion gemeinsam mit Prof. Sabine Glasl. Wissenschaftliche Tätigkeit seit 1980, speziell in den Bereichen Anatomie, Morphologie, Systematik und Biostatistik der Heilpflanzen. Weitere Interessensgebiete sind Ethnopharmakognosie im Hinblick auf die Traditionelle Europäische Medizin (Österreich, Norditalien, Balkanregion) und die Traditionelle Medizin der Kurden in der Türkei.


Dr.in Brigitte Scheffold, MSc, MSc

Ässistenzärztin für Physikalische Medizin & Rehabilitation, Schwerpunkt Therapie chronischer Schmerzen, Psychosomatik, Neurologie. Drei Jahre Studium TCM in Taichung, Taiwan mit Fokus „Neurological Acupuncture Science“. Ein Jahr Praktikum für Akupunktur und Kräutermedizin an der China Medical University Clinic Taiwan. Studium Chinesische Kräutermedizin in London (UK) unter Prof. Volker Scheid, währenddessen ein Jahr klinische Mitarbeit an der Westminster University Polyclinic für Chinese Herbal Medicine.


Christina Schnitzler

Ausbildung zur Ernährungsberaterin an der Wiener Schule für Traditionelle Chinesische Medizin bei Susanne Peroutka 2001. Weiterbildungen u. a. bei Dr.in Verena Baustädter, Jeremy Ross und Claude Diolosa. Lehrtätigkeit seit 2006, Spezialgebiet: Ernährung für die Stoffwechseltypen in Verbindung mit TCM Ernährungslehre.
Buchautorin: „Was den Einen nährt, macht den Anderen krank“ (Stalzer & Schnitzler, 2007), E-Book: „QIBOLI – Iss dich gesund & glücklich“ (2018), Gründerin der Marke QIBOLI und Erfinderin der QIBOLI Kochgruppen, Ernährungsberaterin seit 2001, Schwerpunkt Wohlfühlernährung finden und dauerhaft in den Alltag integrieren.

www.christina-schnitzler.at


Dr.in Eva Schultes

Ärztin für Allgemeinmedizin. Seit 2011 tätig im mobilen Palliativteam und Palliativkonsiliardienst des LK Hainburg. ÖÄK-Diplome für Akupunktur und Palliativmedizin. Absolventin des Vertiefungslehrgangs für Palliativmedizin der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (2015). Studium der TCM und westlichen Arzneipflanzen an der Wiener Schule von 2014 bis 2016. In den letzten Jahren Fortbildungen in Ohrakupunktur, Tuina und westlicher Phytotherapie. Aktuell Absolvierung des Lehrganges TCM-Diagnostik und Arzneitherapie der Wiener Schule. Wahlarztpraxis mit Schwerpunkt Akupunktur und TCM mit westlichen Arzneipflanzen in Haringsee.


Karin Stalzer

Jahrgang 1959; Studium der Rechtswissenschaften in Wien, jahrelange Tätigkeit als Juristin in der Privatwirtschaft. 2000/2001 Ausbildung zur Ernährungsberaterin bei Barbara Temelie in München.

Seit Frühjahr 2001 selbstständige Ernährungsberaterin nach der Traditionellen Chinesischen Medizin in Wien - seit Frühjahr 2010 im Therapiezentrum in der Otto-Bauer-Gasse 13/8 in 1060 Wien.

Besuch zahlreicher Fort- und Weiterbildungen zur Ernährung, Intensive Beschäftigung zum Thema Ernährung Autodidakt, Schwerpunkt: TCM und Stoffwechseltyp.

www.stalzer.at


MMag. pharm. et phil. Erich A. Stöger

Pharmazeut und Sinologe, mikroskopische Untersuchungen chinesischer Arzneidrogen seit 1986, Heraus‐ geber und Übersetzer des Arzneibuchs der Chinesischen Medizin, Verfasser des pharmazeutischen Teils von Benskys Materia Medica. Experte in der TCM‐Arbeitsgruppe beim Europäischen Arzneibuch.


Lingky Tan-Bleinroth, MD

Medizinstudium an der Universität Witten/Herdecke. Facharztausbildung Allgemeinmedizin in Bonn, Berlin, Brüssel. Beschä?igung mit chinesischer Medizin seit 1987, Aus‐ und Weiterbildungen u. a. bei Jeremy Ross, Prof. Yuning Wu, Wang Ju‐Yi (Applied Channel Theory), Radha Thambirajah, Michio Kushi, Stefan Kirchhoff. Diplom für Naturheilverfahren, A‐ und B‐Diplom für Akupunktur (Deutsche Ärztekammer). ÖÄK‐Diplom für Akupunktur und TCM. Seit 2005 in eigener Praxis in Wien tätig. Unterrichtstätigkeit in Westlichen Heilkräutern in der TCM in Österreich und Deutschland. 2013–2016 Studienaufenthalt in Peking.


Mag.a Susanne Wersching

Apothekerin seit 28 Jahren. Seit zehn Jahren ständige Fortbildung in TCM: fünf‐semestrige Ausbildung  in Chinesischer Kräutertherapie bei Prof. Kubiena (MedChin), 2014 Ausbildung in TCM‐Ernährungslehre bei Claudia Lorenz (BACOPA), Schiedelberg (OÖ), 2014–2016 Diplomlehrgang der Wiener Schule für TCM „Westliche Arzneipflanzen und TCM“.


Claudia Witmann-Schwab

Sie ist seit 2005 in der Aromafachberatung tätig und Mitglied der ÖGWA - Österreichische Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie. Ausbildung in: "Chinesischer Diagnostik und Arzneimitteltherapie", sowie diversen ganzheitlichen Körper- und Entspannungstherapien. Lehr und Vortragstätigkeit im Rahmen der  integrativen Heilpflanzenkunde, TCM und  Aromatherapie in der WSTCM. Sie absolviertund finalisiert  gerade das Studium der Humanmedizin.


Mag.a pharm. Christine Wolloch

Nach dem Studium der Pharmazie in Wien und während der langjährige Tätigkeit in der Apotheke wurde für sie der Bereich der Phytotherapie immer wichtiger. Ihr besonderes Interesse gilt der Erkundung der Heilpflanzen in der Natur. Regelmäßige Kräuterexkursionen der Uni Wien vertieften das Erkennen der Pflanzen am Naturstandort.


Prof. Dr.in Yuning Wu

Frau Prof. Yuning Wu, eine international anerkannte Expertin (Spezialgebiet Infertilität), ist nicht nur TCM Ärztin, sondern auch Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe. In ihrer mehr als 40‐jährigen Berufspraxis hat sie immense Erfahrung in der Patientinnen‐Behandlung (in Beijng bis zu hundert pro Tag) gesammelt. Aufgrund ihrer großen Expertise kann sie komplexe Themen klar und praxisbezogen erklären, was das Verständnis und Lernen sehr erleichtert. Die Differenzierung der TCM‐Arzneipflanzen für den Bereich Gynäkologie ist eine ihrer großen Stärken. Frau Prof. Wu ist seit 30 Jahren in der Lehre tätig (China, USA, Kanada, Israel, Deutschland, Schweiz) und seit 15 Jahren regelmäßig bei uns in Wien eine hochgeschätzte Gastreferentin.


Mag. Bernhard Zak

Seit 2003 Arbeit in TCM‐Apotheken, derzeit Leitung der TCM‐Abteilung der Schubert‐Apotheke in Wien. Nach dem Studium der Sozialwirtschaft und einer umweltanalytischen Ausbildung Tätigkeit in der Kinder‐ und   später der Erwachsenenpädagogik mit dem Schwerpunkt TCM. Ausbildung zum Ernährungsberater nach TCM bei Claude Diolosa. Ausbildung zum Qi‐Gong‐Trainer bei Franz Redl. Diverse Fortbildungen, u. a. bei Claude Diolosa und Jeremy Ross. Seit 2003 Lehrtätigkeit im Bereich TCM für das Schlossberginstitut (Graz).


Dr. Nikolaus Zeininger

Arzt für Allgemeinmedizin. Ausbildung in Akupunktmassage nach Penzel. Studium der Akupunktur mit Diplomabschluss bei Dr. Wancura. 1988 Studienaufenthalt am College für TCM in Fu Zhou. Danach dreijährige TCM‐Ausbildung bei Claude Diolosa. Regelmäßige Weiterbildung mit Gastprofessoren aus China, mit Dr. Fritz Friedl, Francois Ramakers und Vita Perelli. Ausbildung in Manual‐ und Cranio‐Sacral‐Therapie (Upledger/Milne). Langjähriger Vortragender der ÖGTCM und der Wiener Schule für TCM. Seit 1988 TCM‐Praxis in Wien.